Verstehen Sie Spaß ?! 

Es war Samstag und das Wetter alles andere als freundlich. Ich habe seit langem mal wieder richtig ausgeschlafen und verbrachte den halben Tag im Bett. Gegen 16 Uhr wurde ich von meiner Freundin abgeholt und wir machten uns auf nach Leipzig. Es war so richtiges Kinowetter und wir verabredeten uns um den Film „Findet Dori“ zu gucken.

So ein Kinobesuch ist eine gute Gelegenheit, seinen Behindertenbonus zu nutzen. Wie ich mitbekommen habe, ist in vielen Kinos der Eintritt für die Begleitperson frei! Wäre ja blöd, sowas dann nicht zu nutzen. An der Kasse bestellte ich vier Karten! Auf meine Frage, ob auch hier eine Begleitperson kostenlos ist, sagte die leicht überforderte Frau: „Ja, möchten sie das etwa nutzen?“ Nö, ach Quatsch, ich geb doch gern Geld aus. Klar möchte ich meine neugewonnenen Vorteile nutzen!
Da ich mich gern wie ein normaler, gesunder Mensch in einen Kinosessel setzen wollte, fügte ich zu meiner Bestellung den Wunsch hinzu, am Rand zu sitzen. So kann man eigentlich ganz easy mit seinem Rollstuhl ranfahren und sich übersetzen. Kein Problem, meinte sie!

Die Karten waren gekauft und wir machten uns auf den Weg zum Fahrstuhl. Natürlich hat die Mitarbeiterin nicht erwähnt, dass man für das bedienen des Fahrstuhles einen Schlüssel braucht. Wieder vergingen 5 Minuten bis sich jemand für diese Aufgabe verantwortlich gefühlt hat.

Im richtigen Kinosaal angekommen, suchten wir unsere Plätze. Und dann der Burner!!!! Die Frau an der Kasse hat anscheinend gedacht, ich würde aus Spaß mit diesem Teil unter meinem Arsch rumfahren. Sie verkaufte uns Plätze, welche man nur durch das Steigen von VIER STUFEN erreichen konnte. Ich dachte wirklich, mich wollen heute alle verarschen. Ich hab mich schon lange nicht mehr so gedemütigt gefühlt und hätte am  liebsten sofort losgeschrien! Sowas macht mich einfach verdammt wütend und zugleich richtig traurig. In diesem Saal gab es nicht einen Platz ohne eine Stufe. Nicht einen.

bildschirmfoto-2016-10-11-um-13-28-54

Zu guter letzt fehlte dann in meiner gerade gekauften 3D-Brille ein Glas. Ja … das war dann schon wieder lustig. Ich fühlte mich wie bei der versteckten Kamera und hoffte, jeden Moment würde jemand um die Ecke kommen und mir sagen, wo ich reingucken und winken soll.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s