TRAGISCHER VERLUST

Hugo, mein Lieblingskuscheltier, begleitet mich seit 20 Jahren. Er musste früher überall mit hin, durfte nie fehlen und hatte die letzten Jahre immer einen Ehrenplatz irgendwo in meinem Bett. 

Nach meinem Unfall kramte meine Mama Hugo wieder aus und brachte ihn mit auf die Intensivstation. Dieses abgenutzte, alte, dreckige Ding lag dann immer neben mir und passte auf mich auf! Auch nach Halle hab ich ihn mitgenommen.


Irgendwann war Hugo dann einfach weg … !? Mag für viele nicht schlimm klingen, für mich war bzw. ist es aber tragisch! Ich dachte erst, ich hätte ihn einfach nur unter meinem Berg Klamotten vergraben oder würde ihn in meiner Unordnung nicht finden. Dann verdächtigte ich meine Zimmergenossen. Aber nichts zu finden! Anscheinend ist er mit der Wäsche in die Wäsche gewandert! Zum heulen! Vor meiner Entlassung muss ich unbedingt noch bei der Wäsche anrufen. Leider glaube ich nicht, dass er so eine Wäsche überhaupt noch überlebt hat. 

Ich bin wahnsinnig traurig über diesen tragischen Verlust! Hugo ist nicht zu ersetzen. 

Advertisements

One Comment

  1. Yvonne

    Ich würde dir gern ein paar tröstende Worte sagen,aber ich finde das so traurig,das es mir die Tränen in die Augen treibt.😢 Meinem Sohn ging es mit seinem Kuscheltier auch so und er auch nie wieder ein anderes akzeptiert . 😢

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s