Back at it again 

Und da bin ich wieder! Bergmannstrost Halle. Aber keine Angst, es ist nichts passiert! Ich lasse nur einen Teil meines Metalles aus dem Rücken entfernen. Die Brüche in meiner Lendenwirbelsäule sind verwachsen und somit ist das Material zur Stabilisierung nicht mehr notwendig.

Das Wiedersehen hier auf Station war sehr herzlich! Irgendwie ist es wie im Ferienlager früher. Ich kenne hier alles, mich kennt jeder und ich kenne jeden. Ein gewohntes Gefühl. Aber genau das macht mich auch irgendwie traurig. Obwohl traurig wohl das falsche Wort ist. Es macht mich eher nachdenklich und sehr sentimental. Die erste Zeit hier war so schlimm und gerade jetzt denke ich oft daran zurück. Mein Aufenthalt ist dieses mal aber sehr überschaubar, deshalb nur halb so wild.

Morgen früh gegen 8 Uhr liege ich zum 11. Mal seit meinem Unfall unter dem Messer. Danach sollte ich aber eigentlich ziemlich flott wieder fit sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s