Brennend heiß

Brennend heiß … und damit meine ich nicht das Wetter in Miami. Eigentlich wollte ich euch von Teil zwei meines USA-Urlaubes erzählen. Das ein anderes Mal.

Heute Morgen wollte ich frühstücken. Brötchen auf den Toaster, Wasser in den Wasserkocher und so weiter. Das kochende Wasser dann in eine Tasse. Wie man das eben so macht. Was man nicht so macht, ist das Ganze dann umzustoßen. Und tadaa, ich hatte das brennend heiße Wasser auf meinem Schoß und meiner linken Hand. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie ich geschrien hab. Nicht vor Schmerzen, sondern vor Panik! Ich wusste nicht, was ich machen sollte. Meine Hose habe ich so schnell wie möglich ausgezogen und dann habe ich erstmal 10 Minuten geheult. Durch meine komplette Querschnittlähmung habe ich kein Gefühl in meinen Beinen. Das war das erste Mal, dass ich froh darüber war. Meine Beine waren rot und an ein paar Stellen offen.

So schlimm sah es erstmal nicht aus. Je länger ich wartete, umso schlimmer wurde es aber. Nach 20 Minuten hatte ich richtige Blasen an den Innenseiten meiner Oberschenkel. Ich habe dann in der Notaufnahme im Bergmannstrost angerufen und wurde mit der plastischen Chirurgie verbunden. Die liebe Frau am Telefon hat mir empfohlen, den Notarzt zu rufen. Aber Pia war so lieb und hat mich schnell ins Krankenhaus gefahren.

So wie ich war, mit dicken Weihnachtssocken und in meinem Tanga, fuhren wir ins Krankenhaus. Nur mit einem Bettlaken zwischen den Beinen kam ich in das Arztzimmer. Die Blasen auf meinen Oberschenkeln wurden geöffnet, meine Haut regelrecht abgezogen und die Verbrennung wurde gereinigt. Mit einem Hydrokolloidverband bin ich dann wieder heim gefahren! Man ey … so ein Theater. Ich will mir nicht vorstellen, wie es weh tun würde, wenn ich das Ganze merken würde. Sowas wird mir sicher nicht nochmal passieren.

Jetzt nässt das Ganze wie Sau und sieht einfach nur schmerzhaft und ekelhaft aus. 14cm lang und 3 cm breit. Verbrennung Grad 2. Herzlichen Glückwunsch!

Für mich gibt es die nächsten Tage Icetea 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s